EVAG-App: Essen Mobil funzt

2

„Sehr geehrte Damen und Herren, ich wollte Ihnen nur kurz mitteilen, dass ich die neue App von Ihnen richtig klasse finde“, schreibt Niklas R. per E-Mail. Auch Marcus K. aus Essen ist voll des Lobes: „Super tolle App liebes EVAG-Team.“ Und über Facebook formuliert Tim S. es so: „Die App ist TOP! Sie läuft flüssig und am besten gefällt mir die Möglichkeit neben dem Verlauf letzter Ziele auch ‚meine Ziele‘ festzulegen.“

Ist dein Handy schon mobil?

Das fragt die EVAG seit Anfang Oktober ihre Kunden. Und wirbt damit für die neue, kostenlose EVAG-App. Die für iPhones und Android Smartphones programmierte Applikation erlaubt unter anderem den Zugriff auf Fahrpläne, Routenvorschläge und eine grafische, interaktive Karte. Die nächstgelegene Haltestelle, die schnellste Verbindung von A nach B und das richtige Ticket – all das zeigt die neue App auf einen Blick an.

„Mit der neuen EVAG-App ‚Essen Mobil‘ bieten wir unseren Fahrgästen ein neues und zeitgemäßes Stück mobile Freiheit“, erklärt der EVAG-Vorstandsvorsitzende Michael Feller. „Die EVAG-App liefert alle relevanten Informationen kompakt auf einen Blick und verknüpft Mobilitätsformen wie Bus und Bahn, Fahrrad und Carsharing miteinander. Mit Blick auf das Grüne Hauptstadt Jahr 2017 geben wir unseren Kunden damit gute Argumente an die Hand, ihre nächste Fahrt mit Bus und Bahn zu planen.“

Einfach und bequem von A nach B

Fahrgäste können ihre Fahrt durch Essen jetzt ganz entspannt antreten: Hat man den gewünschten Abfahrts- und Ankunftsort eingegeben, werden die passenden Verbindungen angezeigt. Beliebte Fahrverbindungen können als Favoriten gespeichert werden. Und wer nicht weiß, wo die nächste Haltestelle ist, lässt sich den Weg über die Standortsuche in der Kartenfunktion anzeigen. Informationen über eventuelle Verspätungen und Störungen sind besonders für Pendler sehr praktisch. Das passende Ticket erhalten Fahrgäste mit der EVAG-App sofort – entweder über den Menüpunkt „Tickets“ oder direkt aus der Fahrplanauskunft. Standorte von Bike & Ride, metropolradruhr und Carsharing-Fahrzeugen lassen sich auf der interaktiven Karte bequem abrufen. Zudem navigiert ‚Essen Mobil‘ den Kunden bei Bedarf nicht nur als Text, sondern auch grafisch und akustisch.

„Warum macht die EVAG jetzt so coole Werbung?“, schreibt ein Facebook-User über die aktuelle Kampagne der EVAG.

Natürlich gibt es auch kritische Stimmen. „Wir bekommen fast täglich Hinweise zu der App. Das freut uns, denn es zeigt, dass die Kunden sich mit dem Produkt beschäftigen. Sie testen und vergleichen unsere App mit anderen ÖPNV-Apps und die meisten finden unser Angebot ziemlich gut. Neben Lob gibt es natürlich auch Verbesserungsvorschläge und einige Fehlerhinweise. Wir bewerten und verarbeiten diese, sofern möglich und sinnvoll“, erklärt Jens Kloth aus der Unternehmenskommunikation. Auch die Downloadzahlen sprechen für sich: Seit dem Start am 4. Oktober haben sich über 2.700 Android-Nutzer und über 1.200 IOS-Kunden die App heruntergeladen. In Kürze steht ein Update mit einer neuen, komfortableren Shopfunktion an, voraussichtlich ab Dezember 2016.

Die neue EVAG-App ‚Essen Mobil‘ kann über die Plattformen Google play und AppStore gratis heruntergeladen werden.

2 Kommentare

  1. Ein Benutzer am

    Seit kurzer Zeit fällt mir auf, dass ab und zu in Ihrer App die Echtzeit-Pünktlichkeitsdaten der U18 dargestellt werden. Jahreslang gab es für die U-Bahnlinien ja keinerlei Echtzeitprognose. Die Daten stimmen leider nicht immer, aber immerhin gibt es nun auch Verspätungsdaten.

    Können Sie (vielleicht in einem gesonderten Blogartikel) erläutern, wodurch die Änderungen zustande kommen und ob noch mehr Veränderungen angedacht sind? Vielen Dank!

    • Sylvia Neumann
      Sylvia Neumann am

      Hallo,
      vielen Dank für die Hinweise! Mit ITCS sind wir vorraussichtlich Ende diesen Jahres so weit, dass wir auf allen Linien Echtzeitdaten zur Verfügung haben. Könnten Sie – damit wir die Probleme nachvollziehen können – unser Lob&Kritik-Formular“ ausfüllen? So können wir dan exakt nachvollziehen, was, wo passiert ist. Vielen Dank!
      http://www.evag.de/sonstige-seiten/lob-kritik.html

Hinterlassen Sie eine Nachricht